Verlieren Sie Geld durch fehlerhafte Links in AdWords-Anzeigen?

Hohe AdWords-Verluste? Fehlercodes finden

Fehlerhafte Zielseiten in Adwords-Anzeigen gehören zu den Budget-Vernichtern schlechthin. Ein Klick, eine 404-Fehlermeldung und schon ist der potenzielle Kunde wieder weg, genauso wie das Geld. Kaum jemand klickt von der Fehlerseite weiter, um das gewünschte Produkt doch noch zu finden.

Das Tool Ad2Check schiebt dieser Geldverschwendung einen Riegel vor. Es durchsucht sämtliche Landingpages, die mit AdWords-Anzeigen verknüpft sind, und deckt Fehlercodes auf.

Ein Fehler – viele Ursachen

Die häufigsten Änderungen in der Webseitenstruktur finden bei Online-Shops statt. Produktgruppen werden ergänzt, Produkte entfernt oder ein Teil des Sortiments völlig umgestellt. Doch auch ein Relaunch, eine kurzfristige Aktion oder einfach die Onsite-Optimierung einer Seite bewirkt Strukturänderungen, die wiederum die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ein Link auf eine nicht mehr existierende Seite führt.

Bei einigen wenigen AdWords-Kampagnen mag die manuelle Überprüfung der Anzeigen noch machbar sein. rollup-ad2check-vorschauUmfangreiche Kampagnen wären jedoch mit einem enormen Zeitaufwand verbunden. Zumal die Überprüfung der 404-Fehler wie auch andere Maßnahmen zur Optimierung und Überwachung der AdWords-Kampagnen regelmäßig erfolgen sollte. Je größer die Kampagnen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine mit AdWords verknüpfte Seite nicht erreichbar ist.

Wie funktioniert Ad2Check?

Nur wenn sämtliche Anzeigen in regelmäßigen Abständen auf Fehlercodes überprüft werden, können Sie Budgetverluste vermeiden. Und genau das leistet das Tool Ad2Check. Es überprüft in einem festen Intervall alle mit Ihren Seiten verbundenen AdWords-Kampagnen. Dabei werden alle Fehlercodes von 300 bis 510 erfasst. Die Intervalle lassen sich nach Bedarf anpassen – der Check kann alle 24 Stunden, einmal pro Woche oder einmal pro Monat erfolgen. Findet Ad2Check einen Fehler, bekommen Sie automatisch eine Nachricht, per Mail oder SMS.

Das Tool bringt sowohl für Agenturen als auch für Kunden Vorteile

– schnelle und effektive Fehlersuche
– zeitaufwändige, manuelle Überprüfung entfällt
– alle Seiten/Anzeigen bleiben im Blick
– weniger abspringende Besucher
– Budgetverbrennung wird verhindert

Agenturen, die SEA anbieten, können also wesentlich bessere Leistungen im Bereich AdWords erbringen, während dem Kunden die unnötige Budgetvergeudung erspart bleibt.

Mehr Informationen zu den Features von Ad2Check.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.